Heimspiel 11.09.2017 gegen TSV Höchst

Nach einem unterirdischen 4:1 Sieg, gegen schwach aufgestellte Hammelbacher, empfingen die AH des KSV Reichelsheim, den spielstarken TSV Höchst. Geleitet wurde die Partie von sich nicht beirren lassenden Eric Müller.
Nach einem 15 minütigen Abtasten beider Mannschaften, ging der KSV durch eine aus dem Lehrbuch zu findenden Kombination, 1:0  in Führung. Die Kombination wurde durch Bernd Striegel eröffnet, der den heute sehr mannschaftsdienlichen Nico Scarafilo anspielte, dieser sah die sich eröffnenden Räume und schickte Harry Walther steil Richtung Grundlinie. Die mustergültige Flanke köpfte Bernd Striegel in Zidane-Manier (Kopfstoß WM-Finale 2006) von 4 m in die Maschen.

5 Minuten später behielt wiedermal Nico Scarafilo den Überblick und schickte Darius Glomb, dieser profitierte davon, dass die gesamte Hintermannschaft von Höchst auf Abseits spekulierte. Das polnische Blut hatte seine Nerven im Griff und netzte zum 2:0 ein.

18. Spielminute. Matthias Steiger stößt, nach Balleroberung in der eigenen Hälfte, per Dribbling in die Gefahrenzone vor. Er findet den abermals hellwachen Nico Scarafilo als Doppelpasspartner vor. Matthias Steiger möchte den Doppelpass mit einer scharfen Hereingabe von der rechten Grundlinie verwerten. Er selbst und der Gästekeeper werden überrascht, als der Ball über Matzes Spann rutschte und mit viel Effet den Weg aufs Tor findet. Der Keeper ist zwar noch dran, kann aber den Einschlag nicht mehr verhindern.

24. Min. Harry Walther packt den Hammer aus. Doch der Keeper pariert, kann jedoch den Schuss nicht festhalten. Nico lässt sich nicht zweimal bitten und staubt zum 4:0 ab.

27. Min. Harry Walther will es wissen, diesesmal findet der Schuss den Weg zum 5:0.

2. Halbzeit.
Die Gäste verstecken sich nicht und haben eine 15 minütige Sturm und Drang Phase, die der KSV durch einen Konter in den gegnerischen 16er beendet. Hier wird nach einer abseitsverdächtigen Situation,  der Stürmer vom Keeper gefault. Zurecht zeigt Schiedsrichter Müller auf den Punkt. Andi Zeller verwandelt mittig unter die Latte zum 6:0

60. Min. Nico taucht vor dem Gästekeeper auf, dieser wird nach Torschuss unfreiwillig zum Doppelpasspartner, Nico bedankt sich und belohnt seinen starken Auftritt mit dem 7:0 Endstand.

Kurioses & Randinformationen:

-Endlich bestand ein Schiri auf Leibchen, sodass selbst der blinde Martin Roth seine Mitspieler erkannte.

-3. Halbzeit geht an Höchst, die geschlossen 2 Kisten Schmucker,  trotz langer Heimreise, vernichteten.

-der Trikotkoffer fand den Weg zum Spieler, der sich freiwillig zum Waschen meldete, aber sich nach dem Spiel verdrückte. Starker Auftritt von Markus Grimmer.



Adresse

KSV Reichelsheim e.V.

Abteilung Fussball
Sportanlage

An der Ruh 7

64385 Reichelsheim

Öffnungszeiten Vereinsheim

Mo - Fr                     17.00 – 24.00 Uhr

Sa, So & Feiertag  11.00 – 24.00 Uhr

Mi                              Ruhetag

Tel.:                           06164-4668



Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG

Sparkasse Odenwaldkreis eG

IBAN DE60 5086 3513 0001 7136 98

IBAN DE29 5085 1952 0180 0528 39

BIC GENODE51MIC

BIC HELADEF1 ERB